Krankengymnastik nach Bobath

Behandlung neurologischer Probleme

Das Bobath-Konzept ist ein Pflege- und Therapiekonzept zur Rehabilitation von Patienten mit Schlaganfällen, Halbseitenlähmung (Hemiplegie) und anderen Erkrankungen des Zentralnervensystems. Es wurde in den 1940er Jahren von der Krankengymnastin Berta Bobath und Ihrem Mann, dem Neurologen Dr. Karl Bobath, entwickelt.

Das Bobath-Konzept basiert auf der lebenslangen Fähigkeit des Nervensystems, sich durch neue und wiederkehrende Reizen Strukturänderungen anzupassen (Plastizität des Nervensystems, Neuroplastizität). Durch spezielle Arten der Lagerung, der Bewegung des Patienten innerhalb und außerhalb des Bettes und der Anleitung bei allen Lebensaktivitäten wie z. B. der Körperpflege, Essen, Trinken und An- und Auskleiden wird diese Lernfähigkeit im Alltag des Betroffenen ausgenutzt. Der Alltag mit all seinen Bewegungsabläufen und Handlungen wird so zur 24-Stunden-Therapie.

Durch stetige Übungen übernehmen schließlich gesunde Hirnareale Aufgaben, die eigentlich geschädigten Arealen zugeordnet waren. Es bilden sich neue Gehirnverbindungen, die dem Patienten ermöglichen, alltägliche Aktivitäten neu zu erlernen. Ziel der Behandlung ist es, dem Patienten möglichst viel Selbstständigkeit, Eigenaktivität und Handlungsfähigkeit im Alltag zu ermöglichen.

Ich behandele Sie:

Andreas Seidel Physio Ludwigshafen

Andreas Seidel

Physiotherapeut seit 1981 – leitet die Praxis für Physiotherapie und das Studio Vital seit 1984

Praxis für Krankengymnastik
Andreas Seidel
Wormser Straße 21
67071 Ludwigshafen
Telefon: 0621 / 67 80 61

Öffnungszeiten

Mo.: 8:00 - 19:00 Uhr
Di.: 8:00 - 19:00 Uhr
Mi.: 8:00 - 19:00 Uhr
Do.: 8:00 - 19:00 Uhr
Fr.: 8:00 - 18:45 Uhr

Für Informationen, organisatorische Fragen und zur Terminvereinbarung erreichen Sie unser Rezeptionsteam montags bis freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und montags von 14 Uhr bis 18 Uhr.